Beiträge in Fachbüchern

Auf dieser Seite finden Sie alle Beiträge des Forschungszentrums Risikomanagement in Fachbüchern. Zur besseren Übersicht sind diese nach Jahren sortiert:

2016

  • Hock, T.: Konzeptionsgrundsätze erfolgreicher Scoring-Systeme, in: Van Koeverden, Schneider-Maessen, Schumann, Weiß (Hrsg.): Verlässliches Credit Management in turbulenten Zeiten, S. 99 - 106, 2016. 

2014

  • Hock, T.: Wertorientiertes Credit Management: Zielgrößen, Anwendungsgebiete und praktische Umsetzung, in: Van Koeverden, Schneider-Maessen, Schumann, Weiß (Hrsg.): Credit Management 2.0 - Vom Forderungsmanagement zur Liquiditätssteuerung, S. 1 - 8, 2014.

2013

  • Erben, R.F.; Pauli, M.: "IT-gestütztes Risikomanagement mit Hilfe von Risikomanagementinformationssystemen",  in: Gleißner, W; Romeike, F. (Hrsg.): Handbuch Risikomanagement, Erich Schmidt Verlag, Berlin 2013.
  • Erben, R.F.: "Risikomanagement", in: Teichmann, C. (Hrsg.): Compliance: Rechtliche Grundlagen für Studium und Unternehmenspraxis, Verlag C. H. Beck, München 2013, S. 193-221.
  • Hock, T.: Ausgewählte Methoden zur Ermittlung von Ausfallwahrscheinlichkeiten (mit Härtl, Julia), in: Van Koeverden, Schneider-Maessen, Schumann, Weiß (Hrsg.): Das Credit Management als Werttreiber des Working Capital Managements, S. 65 - 85, 2013.

2012

  • Göb, R.; Lurz, K.; Heinemann, U.: Accelerated Lifetime Testing of Thermal Insulation Elements, in: Lenz, H.-J., Schmid, W., Wilrich, P.-T. (Hrsg): Frontiers in Statistical Quality Control 10. Springer Verlag, Berlin, Heidelberg 2012, S. 319-337.
  • Hock, T.: Die Zusammenarbeit zwischen Credit Management und Vertrieb auf dem Prüfstand: Schnittstellen – Erfolgsfaktoren – Optimierungsmaßnahmen (gemeinsam mit Heigl, Markus), Studie im Auftrag des Bundesverbandes für Credit Management e.V., 2012.
  • Hock, T.: Wertorientiertes Credit Management: Zusammenfassung von Rating, Ertragsmarge und Umsatzentwicklung (mit Gleißner, Werner und Kamaras, Endre), in: Van Koeverden, Schneider-Maessen, Schumann, Weiß (Hrsg.): Credit Management als Erfolgsfaktor in der Unternehmenspraxis, S. 125 - 133, 2012.
  • Hock, T.: Fünf Regeln zur Optimierung der Zusammenarbeit zwischen Credit Management und Vertrieb (mit Markus Heigl), in: Van Koeverden, Schneider-Maessen, Schumann, Weiß (Hrsg.): Credit Management als Erfolgsfaktor in der Unternehmenspraxis, S. 115 - 124, 2012.

2011

  • Erben, R.F.: "Normen und Standards für das Risikomanagement - Anwendbarkeit und Nutzen von ISO 31000 und COSO ERM", in Gleißner, W.; Romeike, F. (Hrsg.): Handbuch Risikomanagement, Erich Schmidt Verlag, Berlin 2011.

2010

  • Knoll, L.: "Anmerkung zur Mittelungsproblematik historischer Marktrisikoprämien", in: Königsmeier, H./ Rabel, K. (Hrsg.): Unternehmensbewertung. Theoretische Grundlagen - Praktische Anwendung. Festschrift für Gerwald Mandl zum 70. Geburtstag, Wien 2010, S. 325-244.
  • Erben, R.F.: "Risikomanagement - Status Quo und aktuelle Entwicklungstendenzen", in: Roß, D. (Hrsg.): Risikomanagement im Unternehmen - Grundlagen, Praxis, Tools, Literatur, iX-Studie, Hannover 2010, S. 7 – 40.
  • Erben, R.F.: "Risikomanagement 2.0", in: "RISIKO MANAGER - Jahrbuch 2010/2011", Köln 2010, S. 4.

2009 

  • Knoll, L.: "Relevante und signifikante Beta-Faktoren?", in: Creutzmann, A./Essler, W./Henselmann, K./Kniest, W. (Hrsg.): Tagungsband Symposium Unternehmensbewertung in der Recht-sprechung, 18. November 2008 in Frankfurt am Main, Norderstedt 2009, S. 63-73.
  • Knoll, L.: "Aufsichtsrat: Unde venis – ubi es – quo vadis?", in: Tschochohei, H./Zimmermann, St. (Hrsg.): Governance und Marktdesign. Auf der Suche nach den besten „Spielregeln“ – Perspektiven aus Wissenschaft, Praxis und Politik, Frankfurt/M. 2009, S. 287-307.
  • Teichmann, C.: "Vorstandsvergütung in Deutschland und Europa", in: GPR 2009, 235-239.
  • Teichmann, C.: "Die GmbH in Europa: Europäische Privatgesellschaft, Wegzugsfreiheit, Internationales Gesellschaftsrecht", in: Teichmann (Hrsg.), Aktuelle Entwicklungen im Gesellschaftsrecht, 2009, S. 52-75.
  • Teichmann, C.: "Le dirigeant d`Aktiengesellschaft en Allemagne", in: Chaput/Lèvi (Hrsg.), La direction des sociètès anonymes en Europe - Vers des pratiques harmonisèes de gouvernance?, Litec, Paris, 1. Aufl. 2009, S. 9-54.

2008

  • Erben, R.F.:  "Risk Management Standards - Role, Benefits & Applicability", in: European Risk Research Network (ERRN) [Hrsg.]: "Proceedings of the 2nd European Risk Conference", Mailand 11.-12. September 2008.
  • Erben, R.F.:  "Das COSO-ERM-Framework als Ansatz zur Standardisierung von Risikomanagementsystemen", in: Bachert, R; Peters, A.; Speckert, M. [Hrsg.]: "Risikomanagement in Non-Profit-Organisationen (AT)", Baden-Baden 2008.
  • Erben, R.F.:  "Lessons Learned: Kritische (Miss-)Erfolgsfaktoren im Chancen- und Risikomanagement – Swissair vs. Ryanair", in: Erben, R. F. et al. [Hrsg.]: Chancen- und Risikocontrolling, Weinheim 2008.
  • Lenz, H.: "Accounting Scandals in Germany. Erscheint", in: Jones, M. (Ed.): Creative Accounting, Fraud and International Accounting Scandals, John Wiley and Sons, London 2008.
  • Lenz, H.: "Why act morally? – Economic and philosophical reasons", in: Cowton, Ch./Haase, M. (Eds.): Trends in Business and Economic Ethics, Berlin – Springer Verlag 2008, S. 131 -152. Referierter Beitrag.
  • Lenz, H.: "Der Rationale Prüfer und moralische Normen: Ist der Ethikkodex für Wirtschaftsprüfer mehr als nur ein Lippenbekenntnis" , in: Scherer, A./Patzer, M. (Hrsg.): Betriebswirtschaftslehre und Unternehmensethik, Wiesbaden – Gabler Verlag 2008, S. 315 – 336.
  • Pauli, M.: "Risikomanagementinformationssysteme (RMIS) – Basis eines modernen Risikomanagements", in: Kalwait, Rainer; Meyer, Ralf; Romeike, Frank; Schellenberger, Oliver; Erben, Roland (Hrsg.): Risikomanagement in der Unternehmensführung. Wertgenerierung durch chancen- und kompetenzorientiertes Management. 1. Aufl. WILEY-VCH, Weinheim 2008, S. 273–299.
  • Knoll, L.: "Die Wechselwirkung von Rechnungslegungsstandards, Informationsverarbeitung und Corporate Governance – Das Beispiel der Accrual Anomaly", (gemeinsam mit Chr. Kaserer, C. Klingler und B. Gegenfurtner), in: Wagner, F.W./Schildbach, Th./Schneider, D. (Hrsg.): Private und öffentliche Rechnungslegung, Festschrift für Hannes Streim zum 65. Geburtstag, Wiesbaden 2008, S. 201-218.
  • Teichmann, C.: "Kommentierung der Vorschriften zum monistischen Leistungsmodell der SE (Art. 38, Art. 43-51 SE-VO, §§ 19,49 SEAG)", in: Lutter/Hommelhoff (Hrsg.), SE-Kommentar, 2008.
  • Teichmann, C.: "Kommentierung der Vorschriften zum anwendbaren Recht der SE (Art. 9-10 SE-VO)", gemeinsam mit Peter Hommelhoff, in: Lutter/Hommelhoff (Hrsg.), SE-Kommentar, 2008.
  • Teichmann, C.: "Eine GmbH für Europa: Der Vorschlag der EU-Komission zur Socitas Privata Europaea (SPE)", gemeinsam mit Peter Hommelhoff, GmbHR 2008, 897-911.
  • Teichmann, C.: "Im- und Export von Rechtsdenken: Das deutsche Unternehmensrecht in der Europäischen Union", in: Müller-Graff (Hrsg.), Deutschlands Rolle in der Europäischen Union, 2008, S. 241-271.

2007

  • Erben, R.F.: "Lessons Learned: Beispiele für den Eintritt von operationellen, strategischen und Reputationsrisiken", in: Kaiser, T. [Hrsg.]: Wettbewerbsvorteil Risikomanagement - Erfolgreiche Steuerung von Strategie-, Reputations-, und operationellen Risiken, Berlin 2007, S. 39-61.
  • Lenz, H.: "International Audit Firms as Strategic Networks – The Evolution of Global Professional Service Firms", in: Cliquet, G./Hendrikse, G./Tuunanen, M./Windsperger, J. (Eds.): Economics and Management of Networks. Franchising, Cooperatives, and Strategic Alliances, Berlin - Springer Verlag 2007, S. 367-392, (zusammen mit M.L. James) – Referierter Beitrag.

2006

  • Teichmann, C.: "Corporate Governance - miedzy prawem a rynkiem", in: Miroslaw Cejmer/Jacek Napierala/Tomasz Sòjka, Krakau 2006, S. 21-57.
  • Teichmann, C.: "Haftung für fehlerhafte Informationen am Kapitalmarkt", in: Juristische Schulung (JuS) 2006, 953-960.
  • Teichmann, C.: "Reform des Gläubigerschutzes im Kapitalgesellschaftsrecht", in: Neue Juristische Wochenschrift (NJW) 2006, S. 2444-2451.

2005

  • Erben, R.F.: "Chancen- und Risikomanagement in der grenzenlosen Unternehmung", in: Keuper, F.; Roesing, D.; Schomann, M. [Hrsg.]: Integriertes Risiko- und Ertragsmanagement – Kunden- und Unternehmenswert im Spannungsfeld zwischen Risiko und Ertrag, Wiesbaden 2005, S. 163-193 (zusammen mit Ralf Reichwald).
  • Erben, R.F.:  "Risikomanagement in Banken", in: Anders, Änne [Hrsg.]: RISKGUIDE 2005, Weinheim 2005, S. 4-8.
  • Erben, R.F.:  "Risikomanagement im Handel", Anders, Änne [Hrsg.]: RISKGUIDE 2005, Weinheim 2005, S. 40-44 (zusammen mit Frank Romeike).
  • Erben, R.F.:  "Risikomanagement in Energieversorgungsunternehmen", Anders, Änne [Hrsg.]: RISKGUIDE 2005, Weinheim 2005, S. 47-51.
  • Erben, R.F.:  "Fuzzy Logic im Risikomanagement", in: Gleißner, Werner [Hrsg.]: Risikomanagement im Unternehmen, Kap. 7-4.2, Ergänzungslieferung 14-2005.
  • Erben, R.F.:  "Risikomanagement für Marken", in: Gleißner, Werner [Hrsg.]: Risikomanagement im Unternehmen, Kap. 12-5, Ergänzungslieferung 12-2005.
  • Erben, R.F.:  "Treasury-Management", in: Frowe, Thomas [Hrsg.]: Das neue Transparenz- und Kontrollgesetz, Kap. 4/5, 20. Ergänzungslieferung 2005.
  • Erben, R.F.:  "Risikomanagement in vernetzten Unternehmen", in: Frowe, Thomas [Hrsg.]: Das neue Transparenz- und Kontrollgesetz, Kap. 4/24, 20. Ergänzungslieferung 2005.
  • Erben, R.F.:  "Lessons Learned – Der Untergang von Barings & Co.", in: Frowe, Thomas [Hrsg.]: Das neue Transparenz- und Kontrollgesetz, Kap. 9/3, 19. Ergänzungslieferung 2005.
  • Erben, R.F.:  "Die Pleite des Long-term-Credit-Management-Fonds (LTCM)", in: Frowe, Thomas [Hrsg.]: Das neue Transparenz- und Kontrollgesetz, Kap. 9/4, 19. Ergänzungslieferung 2005.
  • Erben, R.F.:  "Der Beinahe-Zusammenbruch der Metallgesellschaft", in: Frowe, Thomas [Hrsg.]: Das neue Transparenz- und Kontrollgesetz, Kap. 9/5, 19. Ergänzungslieferung 2005.
  • Erben, R.F.:  "Der „Pentium-Bug“ der Intel Corporation", in: Frowe, Thomas [Hrsg.]: Das neue Transparenz- und Kontrollgesetz, Kap. 9/6, 19. Ergänzungslieferung 2005.
  • Erben, R.F.:  "Enronie des Schicksals – Das Enron-Debakel, Lessons learned", in: Romeike, Frank [Hrsg.]: Modernes Risikomanagement, Weinheim 2005, S. 269-279.
  • Erben, R.F.:  "Risikomanagement in Banken ", in: Frowe, Thomas [Hrsg.]: Das neue Transparenz- und Kontrollgesetz, Kap. 9/3, 18. Ergänzungslieferung 2005.
  • Lenz, H.: "Bilanzpolitik, Bilanzfälschung und Bilanzprüfung – eine moralökonomische Analyse von Interessenkonflikten.", in: Aufderheide, D./Dabrowski, M. (Hrsg.): Corporate Governance und Korruption. Wirtschaftsethische und moralökonomische Perspektiven der Bestechung und ihrer Bekämpfung, Berlin – Duncker & Humblot Verlag 2005, S. 219-251.
  • Teichmann, C.: "Die monistische Verfassung der SE", in: Marcus Lutter/Peter Hommelhoff (Hrsg.), Die Europäische Gesellschaft, Köln 2005, S. 195-222.

2004

  • Lenz, H.: "Abschlussprüfung der Philipp Holzmann AG oder „Don’t Blame Us, We’re Only Accountants“ – Ein Fallbeispiel zur Funktion von Wirtschaftsprüfern.", in: Brösel, G./Kasperczak, R. (Hrsg.): Internationale Rechnungslegung, Prüfung und Analyse, München/Wien – Oldenbourg Verlag 2004, S. 331-352.
  • Teichmann, C.: "Gestaltungsfreiheit im monistischen Leitungssystem der Europäischen Aktiengesellschaft", in: Betriebs-Berater (BB) 2004, 53-60.
  • Teichmann, C.: "Corporate and Business Law in the European Union: Status and Perspectives 2004", gemeinsam mit Peter Hommelhoff und Carl-Heinz Witt, in Arthur Hartkamp / Martijn Hesselink / Ewoud Hondius / Carla Joustra / Edgar du Perron / Muriel Veldmann (editors), Towards a European Civil Code, 3rd edition, Kluwer Law International, 2004, p. 807-831.

2002

  • Lenz, H.: "Prüfungstheorie, verhaltensorientierter Ansatz", in: Ballwieser, W./Coenenberg. A.G./v. Wysocki, K. (Hrsg.): Handwörterbuch der Rechnungslegung und Prüfung, 4. Aufl., Stuttgart - Schäffer-Poeschel Verlag 2002, Sp. 1924-1938.
  • Lenz, H.: "Kontrollprozess", in: Küpper, H.-U./Wagenhofer, A. (Hrsg.): Handwörterbuch Unternehmensrechnung und Controlling, 4. Aufl., Stuttgart – Schäffer-Poeschel Verlag 2002, Sp. 975-985.
  • Lenz, H.: "Die Gliederung der Bilanz nach HGB und IAS", in: v. Wysocki, K./Schulze-Osterloh, J. (Hrsg.): Handbuch des Jahresabschlusses in Einzeldarstellungen (HdJ), Abt. I/6, Juni 2002, S. 1-124, (zusammen mit A. Fiebiger).
  • Lenz, H.: "Strategien und Strukturen internationaler Prüfungs- und Beratungsnetzwerke", in: DATEV eG (Hrsg.): Mandant Zukunft – Tagungsband zur DATEV 2002, 12. Kongress für die Beratungspraxis. Nürnberg 2002, S. 115-129.
  • Knoll, L.: "Corporate Governance in Mitteleuropa – Die Rolle Österreichs aus der Sicht der Aktionäre", (gemeinsam mit W. Rasinger), in: SOT (Hrsg.): Österreich im Zentrum Mitteleuropas, Wien 2002, S. 51-60.
  • Knoll, L.: "Corporate Covernance zwischen Anspruch und Wirklichkeit", (gemeinsam mit W. Rasinger), in: Steuer- und Wirtschaftskartei, 77. Jg. (2002), S. 737-742.

1999

  • Knoll, L.: "Risikopräferenzen und (Ir-)Relevanz des Besteuerungszeitpunkts", in: Deutsches Steuerrecht, 37. Jg. (1999), S. 2142-2144.

1992

  • Lenz, H.: "Unternehmenskultur und ökonomische Theorie", in: Staehle, W.H./Conrad, P. (Hrsg.): Managementforschung 2. Berlin, New York - Walter de Gruyter Verlag 1992, (zus. mit S. Föhr) – Referierter Beitrag.

1991

  • Lenz, H.: "Moralische Normen und Opportunismus in der neueren Theorie der Unternehmun", in: Schauenberg, B. (Hrsg.): Wirtschaftsethik - Schnittstellen von Ökonomie und Wissenschaftstheorie. Wiesbaden - Gabler Verlag 1991, S. 13-35.