RMZ 5: Rechtliche Grundlagen des Risikomanagements


Die Einhaltung rechtlicher Vorgaben ist für Unternehmen von großer Bedeutung. Einerseits sind die hierbei zu beachtenden gesetzlichen Vorschriften kaum mehr überschaubar. Andererseits können Verstöße zu beachtlichen Sanktionen bis hin zu existenzbedrohenden Geldbußen führen. Der Kurs gibt daher einen Überblick zu den wichtigsten gesetzlichen Vorgaben, die es für das Risikomanagement im Unternehmen zu beachten gilt. Vermittelt wird Grundwissen vor allem aus dem Gesellschaftsrecht, Strafrecht, Kapitalmarktrecht, Kartellrecht und Arbeitsrecht, das für den Aufbau einer zeitgemäßen Compliance-Organisation unverzichtbar ist.

Der Kurs RMZ 5 wird in Kooperation mit Michael Volz, Corporate Compliance Officer der Merck KGaA in Darmstadt, konzipiert und von wechselnden Dozenten aus Wissenschaft und Praxis in einer Woche verblockt abgehalten.


Anrechnung

2 SWS, 3 ECTS

  • M. Sc. Business Management (Wahlpflicht RM-Vertiefung, Interdisziplinär)
  • Economics
  • M. Sc. Wirtschaftsinformatik
  • Wirtschaftsmathematik
  • RMZ

Weitere Info

Die Veranstaltung ist keine Pflichtveranstaltung für den Schwerpunktbereich 2, sondern eine freiwillige Zusatzqualifikation.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über SB@Home.